Union kommt bei Landwirten auf mehr als 60 Prozent

Die Landwirte haben bei der Bundestagswahl weit überwiegend die Union gewählt. Wie aus einer Analyse der Forschungsgruppe Wahlen hervorgeht, erreichte die CDU/CSU bei den Landwirten 61 % der Stimmen. Damit lag das Unionsergebnis in dieser Berufsgruppe annähernd doppelt so hoch wie das Gesamtergebnis von 33 %. Bei der vorgehenden Bundestagswahl 2013 hatten allerdings noch 74 % der Bauern ihr Kreuz bei CDU und CSU gemacht.

Auf dem zweiten Platz bei der vorgestrigen Bundestagwahl kamen bei den Landwirten die Liberalen. Sie konnten ihr Ergebnis im Vergleich zu 2013 mehr als verdoppeln und erzielten 14 % der Stimmen. Rund 8 % der Landwirte wählten diesmal AfD; jeweils 5 % stimmten für SPD und für Grüne. Die Linke erreichte bei den Bauern 4 %. AgE


Logo